Betrifft Kinder

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Termine


 


10. März 2017
Beziehungen bilden: Wertschätzende Interaktionsgestaltung in pädagogischen Handlungsfeldern
Jahrestagung der Kommission Pädagogik und Humanistische Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) in Kooperation mit der Gesellschaft für Bewusstseinswissenschaften und Bewusstseinskultur (GBB e.V.)

Kontakt
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: http://www.dgfe.de/sektionen-kommissionen/sektion-13-differentielle-erziehungs-und-bildungsforschung/kommission-paedagogik-und-humanistische-psychologie/tagungen.html



11. März 2017
»Ich sehe was, was du gleich siehst« – Wie wir eine gesunde Entwicklung von Kindern unterstützen

Im Fokus der Fachtagung des Jugendamts des Landkreis Havelland steht der Einsatz der »Marte Meo«Methode in der alltäglichen Arbeit mit Kindern in Kindertagesstätten. Ein Transfer auf weitere soziale Arbeitsfelder ist ebenso möglich.
»Marte Meo« ist eine videogestützte Interaktionsanalyse und eröffnet pädagogischen Fachkräften innovative Möglichkeiten, um ihre Erziehungskompetenz auszubauen. »Marte Meo« schließt gleichzeitig an die »eigene Kraft« an und schult Wahrnehmungs- und Kommunikationsfähigkeiten.


Kontakt
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



15. März 2017
Netzwerkstatt Bündnis Willkommen KONKRET
Das Berliner Bündnis Willkommen KONKRET engagiert sich für bessere Lebensumstände und pädagogische Begleitung von Kindern geflüchteter Familien. Zwei Jahre nach der Gründung des Bündnisses und ein Jahr nach der Auswertung der Kita-Umfrage zur Situation in Berliner Einrichtungen ist viel passiert, manche gewünschten Entwicklungen sind jedoch kaum vorangeschritten. Es ist Zeit, wieder im großen Kreis zusammenzukommen, sich weiter zu vernetzen, voneinander zu lernen und sich mit neuen Einsichten und Fragen zu Wort zu melden. Eingeladen sind alle, die sich haupt- oder ehrenamtlich für ein gelingendes Ankommen geflüchteter Kinder engagieren.

Der Unkostenbeitrag zur Teilnahme an der ganztägigen Veranstaltung mit Workshops zu praxisrelevanten Themen, einer Podiumsdiskussion, einem musikalischen Beitrag, einem Mittagssüppchen und so mancher Überraschung am Rande beträgt 10 €.

Kontakt und Anmeldung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ort: Werkstatt der Kulturen, Wissmannstr. 32, 12049 Berlin

 

22. bis 23. März 2017
Arbeitsplätze der Zukunft in der Kindertagesbetreuung

Im Mittelpunkt der diesjährigen Frühjahrstagung der BAG-BEK steht der Fachkräftemangel in der Kindertagesbetreuung.
Im Zentrum der Tagung steht die Leitfrage:
»Welche Qualifikation brauchen die Fachkräfte in der Kindertagesbetreuung und wie kann der Bedarf gedeckt werden?«

Kontakt
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.bag-bek.eu/



28. bis 30. März 2017
16. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag: 22 mio. junge chancen

Der 16. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag findet unter dem Motto »22 mio. junge chancen« statt. Er wird von der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe und ihren Mitgliedsorganisationen veranstaltet und steht allen Interessierten offen. Es wird insgesamt zwölf Leitveranstaltungen zu zentralen strategischen und fachlichen Herausforderungen und Perspektiven der Kinder- und Jugendhilfe geben

Kontakt
Telefon: 004930 400 40 234
Fax: 004930 400 40 232
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: www.djht.de


18. bis 20. Mai 2017
Jahrestagung der Kommission Sozialpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)

»Teilhabe durch*in*trotz Sozialpädagogik«
Seit der Diskussion um das Bundesteilhabegesetz, und seitdem die inklusive Neugestaltung des Kinder-, und Jugendhilfegesetzes im Gespräch ist, kommt dem Begriff der Teilhabe eine besondere Bedeutung zu, insbesondere für die sozialpädagogische Konzept-, Organisations-, und Professionalisierungsdiskussion. Gleichzeitig hat der Begriff der Teilhabe eine lange historische Bedeutung für die Sozialpädagogik.
Die Jahrestagung der Kommission Sozialpädagogik setzt es sich zum Ziel, Leerstellen des Teilhabebegriffs in der Sozialpädagogik zu markieren und zu einer notwendigen Klärung der Verwendungsweisen des Begriffs beizutragen.


Kontakt
Web: http://www.dgfe.de/sektionen-kommissionen/sektion-8-sozialpaedagogik-und-paedagogik-der-fruehen-kindheit/kommission-sozialpaedagogik/tagungen.html



9. und 10. Juni 2017

8. Dresdner Kita-Symposium – Fließende Grenzen in stürmischen Zeiten
Grenzen wahrnehmen, Grenzen setzen, Grenzen überwinden und Grenzen verschieben: In Kitas und in der Kindertagespflege sind die Grenzen oft fließend. Während Kinder immer wieder ihre eigenen Grenzen austesten und überwinden, sind Fachkräfte häufig gefordert, Grenzen zu setzen – gegenüber Kindern, Eltern, Kolleginnen und Kollegen oder auch dem Gesetzgeber. Die Herausforderungen, die Beschäftigte in Kitas und in der Kindertagespflege in diesem Spannungsfeld regelmäßig bewältigen, stehen beim 8. Dresdner Kita-Symposium im Fokus.

Die Veranstaltungsreihe Dresdner Kita-Symposium beschäftigt sich seit 2004 mit Themen rund um die Sicherheit und Gesundheit in Kindertageseinrichtungen. Veranstalter ist das Institut für Arbeit und Gesundheit der DGUV (IAG) in Zusammenarbeit mit der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) und mit Unterstützung der Kommunalen Unfallversicherung Bayern/Bayrischen Unfallkasse.

Kontakt 
Web: 
www.kita-symposium.de

DGUV Congress Dresden
Königsbrücker Landstraße 2, 01109 Dresden
Friederike Hartmann
Tel.: 0049 351 457-1963

web: www.dguv.de


07. Juli 2017
Professionalisierung – wohin und wodurch?
10 Jahre Kindheitspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Studiengangs »Kindheitspädagogik« veranstaltet die Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd am 7. Juli die Jubiläumstagung »Professionalisierung – wohin und wodurch?«

Kontakt
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


07. bis 08. Juli 2017
Gute Forschung in der Pädagogik der frühen Kindheit?
Tagung der Empirie-AG der Kommission »Pädagogik der frühen Kindheit« (PdfK) in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)
Die Diskussion zu Forschungszugängen, -gegenständen und -methodologien in der Pädagogik der frühen Kindheit knüpft an die Tagung des Vorjahres an und soll deren Ergebnisse fortsetzen und vertiefen. Keynote-Speaker werden dabei Michael-Sebastian Honig (Universität Luxemburg) und Hans-Günther Roßbach (Universität Bamberg) sein.
Darüber hinaus sollen zur genannten Thematik aktuelle Forschungsprojekte präsentiert und anschließend diskutiert werden. Workshops beleuchten das Verhältnis von Forschungsgegenstand und Methodologie außerdem kritisch.


Kontakt
Tel: 030 303 43 444
Fax: 030 343 91 853
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.dgfe.de



29. August bis 01. September 2017
ECE beyond the crisis: social justice, solidarity and children’s rights
Die diesjährige Jahrestagung der EECERA, die an der Universität Bologna stattfinden wird, stellt den Wert und die Zukunft der frühpädagogischen Bildung zur Debatte. Insbesondere die nachhaltige Förderung der Frühpädagogik und der Bedarf an evidenzbasierter Forschung stehen zur Diskussion.

Kontakt
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.eecera2017.org


03. bis 05. September 2017

6. Konferenz des International Leadership Research Forums ‘Early Childhood’ (ILRFEC)
Die 6. Tagung des International Leadership Research Forums 'Early Childhood' (ILRFEC) richtet sich  an Forschende, die sich mit der frühen Kindheit und vor allem frühpädagogischen Themen auseinandersetzen. Die englischsprachige Konferenz verfolgt den Zweck, durch internationale Vernetzung, konstruktive Debatte und Erfahrungsaustausch neue Erkenntnisse hervorzubringen und die Forschung zur frühen Kindheit voranzutreiben. Seit 2011 organisiert das 'International Leadership Forum' das jährliche Treffen.

Kontakt
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.ilrfec.org

 

 

 

 

Zum Seitenanfang