Betrifft Kinder

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Betrifft Kinder 06-07/2013

Hauptsache              
Die Sache mit der Augenhöhe oder
Vom Wert des Kaffeeklatschs, der Klischees und der Irritation

Betrifft KINDER im Gespräch mit Frauke Hildebrandt mehr...




Glosse 
Verbote bereichern unser Leben

Micha Fink präsentiert eine verboten gute Auswahl mehr...


Wissen
Alles Bindung – oder was?

Zu Risiken und Nebenwirkungen eines Modebegriffs
Anna Winner sortiert das Bedeutungsdurcheinander mehr... 

Lust am Lernen
Barbara Leitner stellt das Ulmer Modell für die Qualifizierung von Fachkräften für die Arbeit mit den Jü̈ngsten vor mehr... 

Hornstein, Feuerstein und Radiolarit
Herbert Österreicher stellt Gesteine vor, beschreibt, wie sie entstehen, sich verändern und was Kinder daran interessieren könnte


Begegnungen    
Alles braucht seine Zeit

Erika Berthold besucht die Kita St. Margareta mehr...


Werkstatt        
Schneckenbesuch

Wie die Nestgruppe in der Kita neue Mitglieder bekam
Esther Buchbender, Laura Kaltenegger und Daniela Patalas berichten mehr...

Melonenzeit
100 Ideen von Dagmar Arzenbacher  

Was wir erfinden würden – Begegnungen mit der Technik
Kinder erklären, warum sie gute Erfinder sind, was eine Erfindung ist und was sie erfinden würden   

Es werde Licht! Begegnungen mit der Technik
Brigitte Rametsteiner berichtet, welche Erfahrungen sie mit ihrer Linzer Kindergartengruppe bei der Begegnung mit Strom machte

Schreib das doch mal auf!
Claudia von Zglinicki lädt in Teil 2 der Serie zum Schreiben von Briefen und Pressemitteilungen ein  

Aus der »Schneckenpost«: Experimente – Triebfeder des Lebens
Christian Fazekas informiert die Eltern seiner Kita-Kinder

 

Zum Seitenanfang

oder Vom Wert des Kaffeeklatschs, der Klischees und der Irritation

Dr. Frauke Hildebrandt war an der Entwicklung des Programms »ponte. Kindergärten und Grundschulen auf neuen Wegen« und des Gemeinsamen Orientierungsrahmens für die Bildung in Kindertagesbetreuung und Grundschule beteiligt. In einem Gespräch hält sie Rückschau, berichtet von gelungener Kooperation im Lande Brandenburg und weist auf deren Bedingungen hin. – Erika Berthold zeichnete das Gespräch auf.

Verbote geben unserem Leben Würze. Sie machen unseren Alltag geheimnisvoll. Verbote sind ein wunderbares Mittel, um unsere lieben Mitmenschen wertzuschätzen: Sag es mit Verboten! Kinder schätzen Verbote als kleine Helfer im Alltag besonders, sie gewinnen sie schnell als Spielgefährten. Wer Verbote großzügig dosiert, regt die kindliche Fantasietätigkeit an, die sich bald im Erfinden eigener, oft niedlicher Verbote äußert: »Das darfst du aber nicht!« Verbote sind also absolut angesagt: Deswegen arbeiten viele moderne Träger, Schulämter, aber auch begeisterte Erzieher und Lehrer so erfolgreich mit Verboten. Hier kommt eine verboten gute Auswahl, notiert von Michael Fink.

Zu Risiken und Nebenwirkungen eines Modebegriffs

Das Wort Bindung wird in der Pädagogik zurzeit sehr häufig verwendet. Wer jedoch nach einer klaren wissenschaftlichen Definition von Bindung im Kontext der professionellen Erzieherin-Kind-Beziehung sucht, findet nichts. Dr. Anna Winner sortiert das Bedeutungsdurcheinander.