Betrifft Kinder

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Kinder in Europa 20/11

Editorial
Márta Korintus stellt das Heft vor


Pädagogik und das Bild vom Kind
EDUCARE im Nest: Wie man einen Teppich aus vielen Fäden webt

Traditionelle pädagogische Konzepte bauen auf Interaktionen zwischen Erwachsenen und Kindern auf. Forschungsergebnisse belegen, dass die Bildungserfahrungen der Kinder nicht auf ihre Beziehungen zu Erwachsenen beschränkt sind. Tullia Musatti und Susanna Mayer erörtern Konsequenzen

Qualität frühkindlicher Betreuung, Bildung und Erziehung: Erfahrungen aus San Miniato
Aldo Fortunati beschreibt wie Kinder in San Miniato gesehen werden


Forschung
Wir lernen uns kennen

Elin Michélsen erforscht die Beziehungen zwischen Kindern in schwedischen Vorschulen

Was kann uns Forschung über Krippen berichten?
Ole Henrik Hansen informiert über aktuelle Forschungen in Skandinavien


Modelle und Praxis
Warum alle profitieren, wenn Europas jüngste Bürger eine Tageseinrichtung besuchen

Bronwen Cohen stellt Ergebnisse aus dem EU-Projekt »Working for Inclusion« vor

Das Curriculum der frühkindlichen Betreuung, Bildung und Erziehung in Finnland
Im finnischen Bildungsprogramm für unter Dreijährige werden die Jüngsten als Teil einer Gemeinschaft mit älteren Kindern und Erwachsenen betrachtet. Päivi Lindberg erklärt, warum

Integrierte Angebote in Portugal
Lúcia Santos zeigt, was für das Ziel »mehr Kleinkindeinrichtungen« in Portugal getan werden kann

Frühkindliche Betreuung, Bildung und Erziehung in Dänemark
Stig Lund skizziert das dänische System und neue Entwicklungen


Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Elternzeiten in Europa

Elternzeiten und die Betreuung in Einrichtungen gehören zusammen geplant, sagt Peter Moss

Kindertageseinrichtungen und Berufskarrieren
Agnes Simonyi fasst wichtige Erfahrungen zusammen


Europa
Investieren in frühe Kindheit: Die Mitteilung der Europäischen Kommission über frühkindliche Betreuung, Bildung und Erziehung

»KINDER in Europa« interviewt Nóra Milotay, die zuständige EU-Beamtin

Europe de L’Enfance: Empfehlungen zu den europäischen Richtlinien für die Jahre 2010 bis 2020
Florence Pirard und Benoît Parmentier stellen die Empfehlungen der Ständigen Arbeitsgruppe »Europe de L’Enfance« in Brüssel vor

Ein ganzheitliches Vorgehen
Jana Hainsworth kommentiert zwei neue Mitteilungen der EU zu den Rechten der Kinder und zu frühkindlicher Betreuung, Bildung und Erziehung


Im Fokus
Elinor Goldschmied und der Schatzkorb

Ein Beitrag von Professorin Sonia Jackson