Betrifft Kinder

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size




Liebe Leserinnen, liebe Leser,

vor über 20 Jahren ist die Lerngeschichte aus Neuseeland in Deutschland angekommen und hat hier die pädagogische Dokumentation und Reflexion erheblich geprägt. Deshalb feiern wir mit Ihnen in dieser Ausgabe dieses Jubiläum. 

Hauptsache
Der Enthusiasmus bleibt

Wie Lerngeschichten bereichern

Die besonderen Lernmomente ihrer Kindern schreibt Regina Remsperger-Kehm als Mutter regelmäßig auf. Als Wissenschaftlerin ist es ihre pädagogische Haltung mehr...

Tut euch mal was Gutes!
Lerngeschichten für Erwachsene

Mit dem positiven Blick auf die KollegInnen lässt sich der Alltag besser bewältigen. Sibylle Haas ermutigt dazu, sich gemeinsam im Team mehr zu bestärken mehr...

Wie Lerngeschichten bereichern

Mit inspirierenden und begeisternden Vorträgen und Workshops über die »Philosophie der Learning Stories« waren Wendy Lee, Direktorin des neuseeländischen »Educational Leadership Project« und ihre Kolleginnen im Herbst letzten Jahres in Deutschland und der Schweiz unterwegs. Unsere Autorin Regina Remsperger-Kehm, die den Ansatz der »Bildungs- und Lerngeschichten« am Deutschen Jugendinstitut mitentwickelte, berichtet sehr persönlich darüber, weshalb ihre eigene Begeisterung für Lerngeschichten bis heute ungebrochen ist und warum es sich lohnen kann, dem Enthusiasmus über Lerngeschichten in der pädagogischen Praxis auch weiterhin eine Chance zu geben.

Lerngeschichten für Erwachsene

Mit Lerngeschichten kann man sehr gut kindliche Lernschritte begleiten, beschreiben und vertiefen und sie sind besonders wirkungsvoll, wenn sie leicht, spontan und emotional geschrieben werden. Das hat sich inzwischen in der pädagogischen Praxis und in der Ausbildung herumgesprochen. Lerngeschichten können jedoch auch von Erwachsenen für Erwachsene geschrieben werden. Ein Beitrag von Sibylle Haas.



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok